SC Bärner Bär vs EHC Indios 3:4

Neues Jahr, erstes Freundschaftsspiel. Nach den Festtagen freuten sich alle wieder auf dem Eis zu stehen. Der SCBB konnte fast mit 4 Linien auflaufen.
Der SCBB startete gut in die Partie und machte von Beginn an Druck. Was auch mit dem ersten Tor durch Reto Sommer bestätigt wurde. Leider, wie so oft in dieser Saison, kam das 1:1 postwendend. Zwar etwas kurios, aber es zählte. Daraufhin plätscherte das Spiel etwas dahin. Ungenaue Pässe und Probleme beim Spielaufbau auf Seiten des SCBB. Der Gegner stand hoch und wurde anschliessend mit dem zweiten Tor der Partie belohnt (1:2). Durch ein schönes Solo von Reto Sommer konnte der SCBB zum 2:2 ausgleichen. Im ersten Drittel musste Marcel Bieri leider aufgrund einer Verletzung aufgeben, was Manuel Pasqua ermöglichte, seine Qualitäten als Stürmer unter Beweis zu stellen.
Leider waren die Emotionen beim SCBB in diesem Freundschaftsspiel eher flach. Durch einen sehr präzisen Schuss in die hohe Ecke, was auch unsere Torhüterin Sylvie Schönbauer überraschte, konnte der Gegner wiederum mit einem Tor in Führung gehen (2:3). Nichts desto trotz kämpfte der SCBB weiter. Remo Hilfiker und Roger Depping scheiterten allerdings am glänzend parierenden Torhüter des Gegners. Die Energie beim SCBB konnte im Verlauf des Spiels nicht gesteigert werden und der Gegner konnte das 2:4 erzielen. Nur Reto Sommer schaffte es, im Spiel den gegnerischen Torhüter ein 3 mal zu bezwingen. Dies führte dann auch zum Endstand vom 3:4.
Dieses Freundschaftsspiel war sicherlich nicht das beste Spiel des SCBB, aber im weiteren Verlauf der Saison wird sich die Mannschaft sicher wieder von der anderen Seite zeigen.
Bester Spieler des Matchs: Reto Sommer als einziger Bezwinger des gegnerischen Torhüters.