Geschichte

Der SC Bärner Bär wurde offiziell 1991 in Bern von einigen Enthusiasten, darunter viele ehemalige Fussballer, des Wylerquartiers gegründet.
Die Gründungsmitglieder beschlossen je Fr. 100.- zur Verfügung zu stellen damit überhaupt eine Basis vorhanden war.
Dabei kamen ca. Fr. 1400.- zusammen und somit wurde der Grundstein des SC Bärner Bär gelegt.

Aller Anfang ist schwer, die Umstellung vom Rasen auf das kalte, glatte Eis war bei einigen mit ziemlich vielen blauen Flecken verbunden. Auch die Ausrüstung wurde am Anfang zur Qual.
Hatte man vorher noch eine relativ leichte Sporttasche zu tragen, musste man diese nun gegen eine grössere und schwerere Tasche umtauschen.
Hinzu kamen noch die Stöcke, die am Anfang meistens als Stütze gebraucht wurden. Nach und nach wurden diese auch richtig eingesetzt nämlich um den schwarzen Kobold (Puck) in das gegnerische Tor zu befördern.

Nun sind schon einige Jahre vergangen und der SC Bärner Bär hat sich sehr gut entwickelt. Nebst den vielen Trainings- und Matches die wir jede Saison bestreiten, wird auch jährlich ein Trainingslager durchgeführt.
Dabei wird nebst der spielerischen Entwicklung auch die Geselligkeit gepflegt.
Wenn wir in diesem Sinne weitermachen, werden wir mit dem SC Bärner Bär noch viele unvergessliche Stunden erleben.